Digitalisierung Strategie und Umsetzung

Die Digitalisierung ist kein Selbstzweck, sondern ein Mittel zur Erreichung der Unternehmensziele!

Digitalisierung reduziert den Aufwand für das Ablegen von Unterlagen und das Suchen von Informationen. Sie vereinfacht und beschleunigt Abläufe. Die Reaktionszeit schrumpft und der Service steigt. Dies gilt für interne Abläufe genauso wie für die Zusammenarbeit oder die Prozesse zwischen dem Kunden oder dem Lieferanten und dem Unternehmen.

Die Umsetzung beginnt oft in einem ausgewählten Bereich, um schnell erste Erfolge zu erzielen. Doch muß man das Gesamtkonzept jederzeit berücksichtigen, damit keine Hürden oder Medienbrüche entstehen, die später aufwendig oder gar nicht überwunden werden können.

Die Fertigung auf dem Tablet mit USITAB!

USITAB bietet eine Lösung für die eigene Fertigung.

Schnell und ohne große Infrastruktur bekommen die Maschinenführer Informationen (Anweisungen zu Maschine, Arbeitssicherheit, Qualitätsmanagement etc.) an die Hand, nämlich auf ihr Tablet. Umgekehrt erfassen sie Informationen auf dem Tablet: Wartung, Reparatur, Störungen, Bedarfe, In-Prozess Kontrollen oder einfach Statusmeldungen.
Die Einrichtung dauert nur einen Tag. Die erhobenen Daten können in das ERP oder MIS System des Unternehmens eingespielt oder einfach nach Excel, Word etc. exportiert werden.

Elektronisches Dokumentenmanagement von Rubecon!

Mit dem elektronischen Dokumentenmanagementsystem (DMS) von compu-org können grundsätzlich alle Dokumente in das DMS abgespeichert werden. Die Dokumente aus dem eigenen System oder aus Outlook und Office werden automatisch übernommen. Die eingehenden Dokumente, die nicht per Mail eingehen, können über einen Hotfolder übernommen werden. Sie sind verknüpft mit Kunden, Artikeln, Aufträgen oder Lieferanten, Bestellungen. Im Zusammenhang mit der aktuellen Bildschirm-Maske werden die Dokumente angezeigt und sind abrufbar.

Beispiel: Neben dem aufgerufenen Auftrag werden im DMS die Dokumente angezeigt, die mit dem Auftrag direkt zusammenhängen.